Krutynia Route | Polen in Kürze | Wetter,  Wechselkurse und andere Informationen |

Krutynia - Kanutouren

Polen Anreise
  1. Mit der Bahn
  2. Anreise mit dem Auto
  3. Mit dem Flugzeug

 
Polen - Anreise

1. Anreise mit der Bahn

Zwischen Deutschland und Polen gibt es folgende wichtige Zugverbindungen:
• 3 x tgl. Berlin Zoo – Warszawa/Warschau (EC 41/40, 45/44, 47/46)
• 3 x tgl. Berlin Zoo – Poznan/Posen (EC 49/48, 41/40, 45/44, 47/46)
• 1 x tgl. Hamburg – Berlin Zoo – Kraków/Krakau (IC 43/42)
• 1 x tgl. Amsterdam – Berlin – Szczecin/Stettin (EC 143/144)
Nachtverbindungen:
• Köln – Hannover – Warszawa/Warschau (EN 249/248)
• Berlin Lichtenburg – Warszawa/Warschau (D 345/344)
• Berlin Lichtenberg – Gdansk/Danzig (D 345/344)
• Berlin Lichtenberg – Kraków/Krakau (D 449/448)

Ein Regionalexpress verkehrt mehrmals am Tag zwischen Berlin und der polnischen Grenzstadt Kostrzyn/Küstrin (Fahrradmitnahme möglich).

Zwischen Berlin und der Hafenstadt Szczecin/Stettin gibt es ebenfalls mehrmals täglich Regionalexpress-Verbindungen (ein Zugpaar durchgehend, die übrigen mit direktem Umsteigen in Angermünde, Fahrtzeit ca. zweieinhalb Stunden).

Seit letztem Jahr gibt es eine direkte Verbindung zwischen Berlin und dem polnischen Bade- und Kurort Swinoujscie/Swinemünde in der Sommersaison (Fahrtzeit ca. viereinhalb Stunden).
G enaue Fahrpläne: www.bahn.de
Berlin-Warszawa-Express (weitere Infos)
nach oben
 

Sonderpreise für Bahnreisen nach Polen

Bei Bahnreisen nach Polen gilt der neue Tarif Plan & Spar Europa. Mit diesem Sparpreis ermäßigen sich die Fahrpreise nach Polen um 25 Prozent. Zusätzlich gilt für die 2. bis 5. Person ein Mitfahrer-Rabatt von 50 Prozent. Mit der Bahncard 25 gibt es auf die rabattierten Preise noch einmal 25 Prozent Ermäßigung. Bedingungen: Kauf mindestens 7 Tage vor Reiseantritt. Zwischen Hin- und Rückfahrt muss eine Nacht von Samstag auf Sonntag liegen. Die gewünschten Züge für die deutschen Strecken müssen beim Kauf verbindlich für die Hin- und Rückfahrt festgelegt werden. Mindestpreis für die erste Person in der 2. Klasse 30 Euro und in der 1. Klasse 45,20 Euro (solange Vorrat reicht).

Mit der Bahncard 50 gibt es auf die Preise für den deutschen Streckenabschnitt 50 Prozent Ermäßigung, in Kombination mit der Railplus-Card gibt es zusätzlich 25 Prozent Ermäßigung auf den Strecken der PKP. Eine Kombination mit dem Sparpreis Polen 25 ist dabei nicht möglich.

50 Prozent Ermäßigung gibt es bei Fahrten im grenznahen Bereich, wenn sich der Startbahnhof in Deutschland bis 135 km und das Ziel in Polen bis zu 100 km von der Grenze entfernt befindet (gilt nicht in EC-, IC- und EX-Zügen).
nach oben
Bahnreisen in Polen

Innerhalb Polens verfügen die Polnischen Staatsbahnen (PKP) über ein gut ausgebautes Streckennetz.

Mit dem Euro-Domino-Tarif der Deutschen Bahn kann man an drei bis acht frei wählbaren Tagen innerhalb eines Monats durch ganz Polen reisen. Die meisten Zuschläge sind bereits inbegriffen. Die Fahrt zur und von der polnischen Grenze ist um 25 Prozent ermäßigt. Preis für 3 Tage/2. Kl. für Erwachsene 56 Euro, je Zusatztag 12 Euro.

Für Reisende, die länger unterwegs sind und eines oder mehrere Länder entdecken möchten, empfiehlt sich der Interrail-Pass (2 Varianten – bis 26 Jahre und älter als 26; gültig für 12 Tage bis einen Monat).

Neu in Polen ist das Schöne-Woch enende-Ticket der PKP, das Bilet turystyczny. Es kostet 50 Zloty pro Person (nur 2. Kl.) und gilt nicht in Express- oder IC/EC-Zügen. Das Ticket erlaubt eine unbegrenzte Zahl von Fahrten vom ersten freien Arbeitstag, 9 Uhr bis zum letzten freien Arbeitstag um 19 Uhr, es gilt nicht nur an Wochenenden, sondern auch an Feiertagen.

Die Ausflugskarte der PKP, das Bilet wycieczkowy, gilt freitags ab 19 Uhr sowie sonnabends und sonntags. Für eine Fahrt auf einer Strecke von max. 120 km zwischen Abfahrts- und Zielort gibt es für die einfache Fahrt 15 Prozent Ermäßigung und für Hin- und Rückfahrt 33% Ermäßigung auf den normalen Fahrpreis (für Personen- und Schnellzügen, nur in der 2. Kl.). Beide Tickets sind an Bahnhöfen mit Schalter erhältlich; gibt es am Abfahrtsbahnhof keinen geöffneten Schalter, kann man die Karte auch beim Zugschaffner erwerben.

Das Wochenende mit IC, das Weekend z IC, kostet 99 Zloty und gilt in der 2. Klasse von EC, IC und Ex-Zügen (nicht im Berlin-Warszawa-Express). Es berechtigt zu einer unbegrenzten Zahl von Fahrten ab 18 Uhr des letzten Arbeitstages (Freitag) bis 18 Uhr des letzten Feiertags/Sonntags. Für eine Reservierung muss ein Zuschlag gezahlt werden, ohne Reservierung darf man die Züge auch nutzen, muss aber ggf. seinen Sitzplatz frei machen. (Das Angebot gilt nicht am 30.6., 1., 14,. 15,. 30., 31.07, , 1. 14., 15., 30. und 31.08.04).

Vor allem in der Hauptferienzeit empfiehlt sich eine Platzreservierung zu einem geringen Aufpreis.

Über die Zugverbindungen zwischen Deutschland und Polen sowie innerhalb Polen informiert Sie die Vertretung der Polnischen Staatsbahn PKP:

Polskie Koleje Panstwowe PKP
Panoramastr. 1, 10178 Berlin
Tel: 030/242 34 53, 34 72 99 98
Fax: 24729999
Auskunft: Mo-Fr. 8.00 – 16.00 (keine Fahrkarten und keine Reservierungen).

Genaue Fahrplanauskunft über Zugverbindung en in Polen auf der Website der PKP: www.pkp.com.pl

 
 2. Anreise mit dem Auto

Autofahrer benötigen bei der Einreise den nationalen Führerschein. Die grüne Versicherungskarte ist seit kurzem nicht mehr Pflicht. Da möglicherweise noch nicht überall in Polen diese Neuregelung bekannt ist, empfiehlt es sich, eine solche Karte dennoch mitzuführen. Sie ist problemlos bei den jeweiligen Haftpflichtversicherungen erhältlich.



Autobahnen

Das Autobahnnetz in Polen befindet sich noch im Aufbau. Zu den neueren Strecken gehört der Abschnitt der A 4 zwischen Wroclaw/Breslau und Gliwice/Gleiwitz sowie der A2 zwischen Nowy Tomysl und Poznan. Gebührenpflichtig sind die Abschnitte auf der A 4 zwischen Katowice/Kattowitz und Kraków/Krakau sowie auf der A 2 zwischen Nowy Tomysl und Konin.

 


Autovermietung

An den Flughäfen und in den Zentren der Großstädte sind große internationale Autovermieter vertreten, daneben gibt es auch einige kleinere Anbieter. Adressen von größeren Autovermietern:

Autoatelier: www.autoatelier.pl

AVIS: www.avis.pl 

Europcar: www.europcar.com.pl

Global Poland: www.paylesscarrental.pl 

Hertz: www.hertz.com.pl 

National Car Rental: www.nationalcar.com.pl 

Sixt: www.sixt.pl 


Benzin

In Polen gibt es ein dichtes Netz von Tankstellen polnischer und internationaler Firmen (z.B. BP und Shell). Sie bieten bleifreies Benzin mit 95 und 98 Octan, erkennbar an der grünen Schrift an den Zapfsäulen, sowie bleifreies Benzin für Autos ohne Kat (U 95) und Dieselkraftstoff (ON). Die Preise sind günstiger als in Deutschland. An wichtigen Fernverkehrsstraßen und in größeren Städten sind Tankstellen rund um die Uhr offen. Auch Autogas („Gaz") ist an vielen Tankstellen erhältlich; ab 2004 wird auch Biodiesel angeboten.
Aktuelle Preise von Kraftst offen in Polen: www.paliwa.pl 

 
 

Höchstgeschwindigkeiten

 

Lkw

PKW/
Motorrad

PKW
m. Anh.

Landstraße mit 1 Fahrbahn

70 km/h

 90 km/h

70 km/h

Landstraße mit 2 Fahrbahnen

80 km/h

100 km/h

80 km/h

Schnellstraße mit 1 Fahrbahn

80 km/h

100 km/h

80 km/h

Schnellstraßen mit 2 Fahrbahnen

80 km/h

110 km/h

80 km/h

Autobahnen

80 km/h

130 km/h

80 km/h

geschlossene Ortschaften*

50 km/h

 50 km/h

50 km/h

* (in der Zeit von 23.00 - 5.00 Uhr darf
   Tempo 60 km/h gefahren werden)

 

 

 


 
Pannenhilfe

Die ADAC-Pannenhilfe in Polen ist unter folgenden Nummern landesweit erreichbar: 0103322-6222060 oder 022-8259734. Die Pannenhilfe des Polnischen Motorverbandes (PZM) ist in ganz Polen unter der Nummer 981 erreichbar.
nach oben

Parkplätze

In den Innenstädten der meisten Großstädte gibt es Parkzonen, die an Werktagen tagsüber nur mit Parkschein benutzt werden können. Erhältlich sind diese bei uniformierten Wächtern oder in Parkautomaten (ca. 2-4 Zloty pro Stunde).
nach oben


Strassenverhältnisse

Polen verfügt über ein weit verzweigtes Straßennetz. Der Zustand der Hauptverbindungsstraßen ist überwiegend gut. Vorsicht: Es kann gelegentlich vorkommen, dass auf Nebenstrecken Radfahrer, landwirtschaftliche Fahrzeuge oder Pferdefuhrwerke mit schlechter Beleuchtung unterwegs sind.
nach oben

Verkehrsvorschriften

Vorgeschrieben ist die Mitnahme eines Warndreiecks sowie eines Verbandskastens. Erforderlich ist ein D-Schild am Heck. Gurtpflicht besteht für alle Sitzplätze. Kinder bis zu 12 Jahren müssen hinten sitzen.

In der Zeit vom 1. Oktober bis 1. März müssen Pkw tagsüber mit Abblendlicht fahren, Motorräder ganzjährig.

Die Alkoholgrenze liegt bei 0,2 Promille. Bei Überschreitung kann der Führerschein eingezogen und das Fahrzeug sicher gestellt werden.

Telefonieren per Handy ist während der Fahrt verboten. Freisprechanlagen sind erlaubt.

Bei Unf ällen muss man grundsätzlich die örtliche Polizei benachrichtigen (Tel.: 997). Für spätere Schadensregulierung unbedingt ein Exemplar des Polizeiprotokolls verlangen.

Anders als bei polnischen Bürgern darf die Polizei das Bußgeld von ausländischen Fahrern bar entgegen nehmen. Die Strafen für zu schnelles Fahren reichen von 50 bis 500 Zloty. Von deutschen Touristen gesammelte Strafpunkte werden dem Zentralregister in Flensburg gemeldet.

Innerhalb der Ortschaften dürfen die Autos sowohl tagsüber als auch nachts von einem uniformierten Polizisten aber auch von einem Beamten in Zivil angehalten werden. Außerhalb von geschlossenen Ortschaften, von Dämmerung an bis zum Morgengrauen dürfen die Autos nur von einem uniformierten Polizisten und tagsüber auch von einem Polizeibeamten in Zivil angehalten werden, aber nur unter der Bedingung, dass sich dieser bei einem gekennzeichneten Polizeiauto aufhält.
 


 

3. Flughäfen
Fluggesellschaften & Flugverbindungen


Von den großen deutschen Städten gibt es Flugverbindungen in die meisten großen Städte Polens. Im Zusammenhang mit dem EU-Beitritt Polens wurde der Luftverkehr liberalisiert. Seitdem sind neben der etablierten polnischen Fluggesellschaft LOT und der deutschen Lufthansa auch zahlreiche Billigflieger zwische n Deutschland und Polen unterwegs. Die Zahl der Verbindungen ändert sich im Moment ständig. Hier finden Sie eine Übersicht über die internationalen Flughäfen Polens und die Verbindungen nach Deutschland. Klicken Sie bitte die Fluggesellschaften für weitere Informationen an.


Flughäfen


Miedzynarodowy Port Lotniczy Trójmiasto „Lech Walesa” in Gdansk-Rebiechowie

ul. Slowackiego 200, 80-298 Gdansk
Tel: 0048-58-348 11 54
Fax: 345 2283
www.airport.gdansk.pl
Hamburg LOT, Lufthansa
Dortmund; WizzAir
Frankfurt/M. LOT, Lufthansa
München LOT, Lufthansa
Der Flughafen liegt etwa 14 km vom Stadtzentrum entfernt in Rebiechowie. Busverbindung mit Bus Nr. 110 nach Wrzeszcz, mit Buslinie B ins Stadtzentrum/Hauptbahnh of, Preis 3,90 zl. Taxi (ab 2 zl/km).

Miedzynarodowy Port Lotniczy Katowice
ul. Wolnosci 90, 41-960 Ozarowice
Tel: 0048-32-392 72 00
Fax: 392 73 76
www.gtl.com.pl
Dortmund, WizzAir
Düsseldorf, Lufthansa
Frankfurt/M., Lufthansa
Frankfurt-Hahn, WizzAir
Hannover, Centralwings
Köln-Bonn, Centralwings
Der Flughafen liegt nördlich der Stadt in Przycowice. Busverbindungen ins Stadtzentrum (Hauptbahnhof) und zu den größten Hotels der Stadt. Bus-Shuttle nach Kraków (Haupt-/ Busbahnhof, ca. 70 km).


Miedzynarodowy Port Lotniczy im Jana Pawla II Kraków-Balice

ul. kpt. M. Medweckiego 1, 32-083 Balice
Tel: 0048-12-639 30 00/411 19 55
Fax: 411 79 77
www.lotnisko-balice.pl
Berlin easyJet
Dortmund easyJet
Frankfurt/M. LOT, Lufthansa
Köln-Bonn Germanwings
München LOT, Lufthansa
Stuttgart Germanwings
Der Flughafen liegt in Balice, ca. 11 km westlich vom Stadtzentrum. Busverbindungen mit den Bussen 192 und 208 ins Zentrum bzw. zum Hauptbahnhof, Preis 2,40 - 2,60 zl.

Port Lotniczy Poznan-Lawica
ul. Bukowska 285, 60-189 Poznan
Tel. 0048-61-84 92 000
Fax 84 92 317
www.airport-poznan.com.pl
Berlin-Tempelhof, Dau Air
Dortmund, Dau Air
Frankfurt/M LOT, Lufthansa
Köln-Bonn, EAE
München LOT, Lufthansa
Der Flughafen liegt 7 km vom Stadtzentrum entfernt. Busverbindungen mit Bus Nr. 59 und Bus Nr. 78 mehrmals pro Stunde in Richtung Stadtzentrum.

Port Lotniczy im F. Chopina Warszawa
ul. Zwirky i Wigury 1
00-906 Warszawa
Tel: 0048-22-650 42 20
www.lotnisko-chopina.pl
Berlin, LOT
Düsseldorf, LOT, Lufthansa
Frankfurt/M. LOT, Lufthansa
Frankfurt-Hahn, WizzAir
Hamburg, LOT
Hannover, Centralwings
Köln-Bonn, Germanwings
München, LOT, Lufthansa
Nürnberg, Centralwings
Stuttgart, Germanwings
Ca. 10 km südwestlich des Stadtzentrums. Regelmäßige Busverbindungen ins Stadtzentrum mehrmals stündlich mit Bus Nr. 175 und 188, Fahrtdauer 30 Minuten, Preis: 2, 40 zl; Nachtbus Nr. 611 zum Bahnhof Warszawa Centralna, Preis 4,80 zl. Mit dem Taxi je nach Verkehrslage zwischen 15 und 40 Minuten ins Stadtzentrum, Preis ca. 30 zl.

Port Lotniczy Wroclaw

ul. Skarzynskiego 36
54-530 Wroclaw
Tel: 0048-71-35 81 310
Fax: 35 73 973
www.airport.wroclaw.pl
Frankfurt/M. LOT, Lufthansa
München LOT, Lufthansa
Regelmäßige Busverbindung mehrmals pro Stunde ins Stadtzentrum (Rynek), zum Hauptbahnhof und zentralen Busbahnhof mit Bus Nr. 406. Fahrtdauer ca. 30 Minuten, Preis 2 zl.
 


Flüge mit der LOT

Die LOT zählt zu den ältesten und renommiertesten europäischen Fluglinien. Sie gehört seit kurzem zur Vereinigung führender internationaler Fluggesellschaften „Star Alliance" und zählt zu den voll integrierten Miles&More-Partnern. Die Passagiere können auf dem gesamten LOT Streckennetz und bei allen Miles&More-Partnern Punkte sammeln sowie einlösen. LOT und ihre Tochtergesellschaft Eurolot verbinden die großen polnischen Städte.
Wer von Warszawa aus einen Anschlussflug in eine andere polnische Stadt hat, muss vom internationalen zum nationalen Flughafen wechseln. Zwischen beiden besteht eine Busverbindung. Von Warschau aus fliegt LOT auch in andere Städte Osteuropas (z.B. Lvov, Kiev, Minsk, Tallin, Riga, Vilnus).

Infos und Flugpläne: www.lot.com

 

Flüge mit Germanwings

Die Lufthansa-Tochter Germanwings fliegt viermal pro Woche von Köln/Bonn und dreimal wöchentlich von Stuttgart nach Krakau. Dreimal wöchentlich wird Warschau von Köln/Bonn bzw. von Stuttgart angeflogen. Flüge sind bereits ab 19 Euro pro Strecke erhältlich.
Infos und Flugplan: www.germanwings.com 

Flüge mit European Air Express


Die deutsche Business-Fluggesellschaft European Air Express bietet dreimal wöchentlich Flüge zwischen Köln/Bonn und Poznan/Posen an. Neben den reinen Flügen werden auch günstige Pauschalangebote mit Übernachtungen offeriert.
Infos und Flugpläne: www.eae.aero 


Flüge mit easyJet

Die britische Billigfluglinie easyJet verkehrt zwischen Berlin und Krakau (sechsmal wöchentlich) sowie zwischen Dortmund und Krakau (täglich). Preise ab 4,49 Euro zzgl. Gebühren.
Infos: www.easyjet.com 


Flüge mit der Lufthansa

Der deutsche Traditions-Carrier fliegt im Code-Sharing mit der LOT auf zahlreichen Strecken zwischen Deutschland und Polen.
Informationen zum Flugplan: www.lufthansa.com 
 


Flüge mit Wizzair


Die ungarische Billigfluglinie Wizzair fliegt täglich von Dortmund nach Katowice/Kattowitz und dreimal wöchentlich nach Gdansk/Danzig. Weitere Flugverbindungen gibt es seit dem 27. März 2005 von Frankfurt-Hahn nach Kattowitz und nach Warschau. Die Preise beginnen bei 19,99 Euro zzgl. Steuern und Gebühren.
Infos und Flugplan: www.wizzair.com 


Flüge mit Dau Air

Die neue Billigfluglinie Dau Air fliegt seit dem 25. April sechsmal wöchentlich (außer samstags) zwischen Dortmund und Poznan, freitags und sonntags mit einem Zwischenstopp in Berlin-Tempelhof. Ab 5. September ändert sich der Flugplan. Dann entfällt die Verbindung Berlin-Poznan, dafür gibt es montags bis freitags Flüge von Dortmund über Berlin-Tempelhof nach Warschau, außerdem gibt es jeweils montags bis Freitags Direktflüge von Dortmund und Hannover nach Poznan. One way ab 49 Euro zzgl. Gebühren.
Infos und Flugplan: www.dauair.com


Flüge mit Centralwings

Die LOT-Tochter Centralwings fliegt seit Februar zwischen Hannover und Warszawa, seit März auch zwischen Hannover bzw. Köln/Bonn und Katowice. Bislang werden alle Strecken dreimal wöchentlich geflogen. Flugtickets gibt es ab 4,50 Euro zzgl. Steuern und Gebühren. Bei telefonischen Buchungen wird ein Aufpreis von rund 5 Euro pro Ticket erhoben.
Infos und Flugplan: www.centralwings.com
 
 


 
 

AS-TOUR
 Büro für Paddeltouristik
 
Krutyń 4
 11-710 Piecki
 tel/fax. +48 89 742 1430
 Mobil. +48 601 650 669
 e-mail: paddeln@as-tour.de
 
 

 | Krutynia |  Rospuda |  Czarna Hańcza | Biebrza | Pisa |  Łyna | Tagesfahrten |Geführte Touren |Kosten für den Bootsverleih | Polen Info | Masuren | Kontakt | Sitemap  |
| Seitenkatalog | Galerie | Gästebuch |


© 1990-2005 AS-TOUR
Paddelboote, Kanutouren  in Masuren - AS TOUR -paddeln in Masuren mit uns!Kanutouren in Masuren